Lichtenergie

Das Licht enthält alle für uns lebenswichtige Informationen und steuert mit diesen Informationen den gesamten biologischen Haushalt. Licht kann man einmal als eine elektromagnetische Welle, auf der anderen Seite als Photonenstrahl beschreiben. Photonen sind die so genannten Lichtquanten. Man geht heute davon aus, das die wichtigen Informationen zu und zwischen lebenden Zellen mittels Biophotonen geschieht. Die Übertragung der Informationen geschehen im Bereich des Lichtes.

            

Über Materialien, Farben, natürliche und künstliche Lichtquellen haben wir Möglichkeiten die Eigenschaften des Lichtes, das uns umgibt und uns erreicht zu beeinflussen. Sie kennen vielleicht schon Lichttherapie oder Farbtherapie. In allen Fällen wird Wirkung und Energie des natürlichen Lichtes beeinflusst, verändert. Wir können natürliches, äußeres Licht verändern, in dem wir Lichtkomponenten hinzunehmen oder bei Farben bestimmte Lichtbereiche herausnehmen oder verstärken.

Wir können Licht mittels Linsen, Glaskörpern, Spiegel  zerstreuen, zerlegen oder auch bündeln und damit die Intensität und Wirkung auf unseren Organismus verändern. In all diesen Fällen, verändern wir die Lichtinformation, bevor sie unseren Organismus erreicht und von uns verarbeitet werden kann. Es ist für uns, für unseren Organismus äußerst wichtig die Informationen des Lichtes auf zu nehmen, zu  entschlüsseln und auszuwerten. Normalerweise geschieht die Aufnahme der Lichtenergien über unsere Haut.

Wenn wir nicht genügend Tageslicht bekommen, dann können wir bemerken, das dies erhebliche Auswirkungen auf unser Wohlbefinden hat. In den meisten Ferien- und Erholungsangeboten spielt die Sonne, das Licht eine besondere Rolle. Aber auch im Feinstofflichen spricht man von Lichtwesen. Man bezeichnet sie als Engel, als die, die zwischen den grobstofflichen und feinstofflichen Welten vermitteln.


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2008.
Sie können meine Arbeit mit
 

  unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.