Emotions-Analyse

Was sind unsere Gefühle und was erreicht und von anderen?

Es wichtig, entscheiden zu können,

  • wo bin ich die Gefühlsquelle und
  • wo schwinge ich nur mit.
  • Bin ich jetzt verliebt oder spüre ich “nur” die Verliebtheit des anderen?

Nehmen sie sich etwas Zeit, um sich ihrer emotionalen Energie bewusster zu werden. Sie müssen nicht auf jede Frage eine Antwort haben. Vielleicht kennen sie ja schon einige dieser Fragen. Es zählt das als Antwort, was einem spontan dazu einfällt. Und wenn ihnen nichts einfällt, dann ist das auch sehr wichtig. Es zeigt, dass das Bewusstsein an dieser Stelle keine Information hat oder nicht auf die Information zugreifen kann. Geschieht nämlich etwas unbewusst, dann kann uns nichts dazu einfallen.

So, jetzt noch einmal gut durchatmen und los geht es mit den Fragen:

  1. Was nehme ich von mir selber wahr?
    • wie gut kenne ich meine eigenen Emotionen?
    • wie gut bemerke ich meine Gefühle ?
    • welche Gefühle lasse ich zu ?
    • welche Gefühle unterdrücke ich schnell ?
    • welche Gefühle vermisse ich ?
    • welche Gefühle sind mir zu mächtig ?
    • welche Gefühle bringen mich in Schwierigkeiten ?
  2. Wie gut kann ich meine Emotionen handhaben?
    • wie reagiere ich bei starken Gefühle ?
    • wie gut beherrsche ich meine Gefühle ?
    • welchen Gefühlen fühle ich mich ausgeliefert ?
    • welche Gefühle versuche ich los zu werden ?
    • wie schnell erhole ich mich von unangenehmen Gefühlen ?
  3. Wie gut kann ich meine Gefühle umsetzen ?
    • wie gut kann ich mich auf meine Gefühle einlassen ?
    • wir gut kann ich mit meinen Gefühlen fließen, mich ihnen überlassen ?
    • wie gut kann ich mich auf ekstatische Gefühle einlassen ?
    • wie gut lasse ich mich von meinen Gefühlen mobilisieren ?
    • wie gut kann ich mich beherrschen ?
    • wie gut kann ich Gefühle in den Dienst eines Zieles stellen ?
  4. Wie gut kann ich die Gefühle anderer wahrnehmen ?
    • wie gut kann die Gefühle anderer von meinen unterscheiden ?
    • wie gut kann ich mich von Gefühlen anderer abgrenzen ?
    • wie gut merke ich, dass es sich nicht um meine Gefühle handelt ?
    • wie gut kann ich Gefühle andere wahrnehmen, die nicht in unmittelbarer Nähe von mir sind ?
  5. Wie gut nehme ich Stimmungen wahr ?
    • wie gut kann wahrnehmen, wenn etwas bedrohliches auf mich zu kommt ?
    • wie gut kann ich wahrnehmen, wenn etwas gutes auf mich zu kommt ?
    • wie gut kann ich äußere Bedrohungen wahrnehmen ?


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2009.
Sie können meine Arbeit mit
 

  unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.