Energien abstrahlen

Wenn sie wissen möchten, wie weit sie persönlich transformieren und ausstrahlen, aufnehmen und ablagern, können sie dies mit einfachen Fragen deutlicher bekommen.

  • Fragen sie sich, ob sie das Bedürfnis verspüren, immer mehr haben zu wollen?
  • Fragen sie sich, was sie ausstrahlen, abgeben, anderen, der Gesellschaft zur Verfügung stellen wollen und können?
  • Haben sie das Gefühl im Austausch mit anderen zu stehen?
  • Stimmt Geben und Nehmen für sie?
  • Müssen sie viel bekommen, aufnehmen, um ein Gefühl von Sicherheit und Zufriedenheit zu entwickeln.
  • Neigt ihr Körper, ihre Psyche zu Ansammlungen und Ablagerungen?

Auch wenn sie sich bei den beharrenden, fast nur aufnehmenden Menschen wieder finden, ist das kein Grund jetzt negativ kritisch mit sich selbst zu werden. Besser ist es, nach Möglichkeiten zu suchen, eine Veränderung einzuleiten und nicht darauf zu warten, das die Umgebung eine Veränderung erzwingt.

Es kommt also nach der Aufnahme, dem Bewußtwerden, darauf an, wie sie Informationen und Energien auswerten, transformieren. Es ist wichtig, Unbrauchbares wieder auszuscheiden, ohne es ablagern, verdichten zu müssen.

Verarbeiten heißt, Energien und Informationen nach einer Transformation wieder zu verdünnen und sie in der Kommunikation mit den anderen, mit der Umwelt wieder abzugeben.


© Copyright Mandalon Verlag 1996- 2008.
Sie können meine Arbeit mit
 

  unterstützen
Bei Fragen und Anregungen wenden sie sich bitte an den
Webmaster.